Wir haben eine neue Vereinsheldin!

Am Montag den 2. Dezember schlug die Aktion vom Landessportbund „Ehrenamt überrascht“ in Ebstorf wieder einmal zu und hat dieses Mal unsere Übungsleiterin Beate Kerber überrascht. Sie wurde als eine weitere Vereinsheldin geehrt. Lisa Feuerherdt, die stellvertretend für den Kreissportbund (KSB)Uelzen vor Ort war, Hermann Billung-Meyer als Vorstandsmitglied des TuS Ebstorf und die Abteilungsleiterin der Turnabteilung Irmtraut Meyer überraschten Beate zusammen mit den zahlreichen Teilnehmerinnen ihrer Gymnastikgruppe während einer Übungsstunde. Die Abteilungsleiterin hatte für den romantischen Rahmen der Ehrung gesorgt. Beate zeigte sich sichtlich gerührt und war zunächst sprachlos.

Beate Kerber leitet zuverlässig und sehr erfolgreich über 30 Jahre je eine große und beliebte Gymnastikgruppe im TuS Ebstorf und im SV Hanstedt.  Außerdem ist sie ebenfalls fast 20 Jahre als Abnehmerin des Deutschen Sportabzeichens im Verein tätig. Dabei geht sie selbst als aktives Vorbild voran und hat bereits ihr 30. Sportabzeichen erfolgreich abgelegt. Auch beim traditionellen Ebstorfer Wintervolkslauf „Rund um das Kloster“ wirkt sie seit über 15 Jahren als eine der Hauptverantwortlichen im Organisationsteam der Laufveranstaltung mit. Beate Kerber ist ein Vorbild für alle ehrenamtlich Tätigen Im Verein. Der TuS Ebstorf bedankt sich für dein jahrelanges ehrenamtliches Engagement!