Bericht vom 16. Wintervolkslauf “Rund um das Kloster”+ Ergebnisliste

Der TuS Ebstorf veranstaltete in diesem Jahr seinen 16. Wintervolkslauf „Rund um das Kloster“ wieder parallel zum traditionellen Ebstorfer Weihnachtsmarkt. Bei kaltem aber gutem Wetter starteten rund 270 Läufer auf die gut vorbereiteten, mit 8 Streckenposten gekennzechneten und bei den Läufern beliebten Laufstrecken rund um das Ebstorfer Kloster bis rauf auf den Arensberg. 310 Läufer hatten sich für diesen Wintervolkslauf angemeldet. Leider verzögerten EDV-Probleme am Anfang die Siegerehrungen. Dadurch wuchs bei dem einen oder anderen die Spannung auf den anschließenden Gang über den Ebstorfer Weihnachtsmarkt nebenan. Am stärksten vertreten war auch in diesem Jahr neben dem Heimverein der TSV Wriedel, der deshalb den Wanderpokal wieder mitnehmen durfte. „Eigentlich können wir den gleich behalten, oder?“, scherzten die Läufer schon bei der Abgabe. Die älteste Teilnehmerin war erneut Anneliese Schumann auf der 5.200 m-Walkingstrecke (Jahrgang 1937). Bei den Bambini startete Fenja Braun vom MTV Barum und Ilvy Sander von den White Sharks aus Uelzen als jüngste Läuferinnen (beide Jahrgang 2017). Starter Jürgen Geschonke wies die aufgeregten kleinen Teilnehmer/innen ausführlich in den Startablauf ein. Sogar ein Start-Zeichen ertönte zur Probe, damit sich niemand erschreckt. Mit 92 Teilnehmern war der 10.200 m-Lauf erneut am stärksten besetzt. Im Kinderbereich waren die 750 Meter-Läufe mit 50 Kindern die Teilnehmer stärksten. Die gut besetzten Kinder- und Jugendläufe und die darin erzielten Ergebnisse erfreuten in diesem Jahr besonders.

Im 400 m – Bambini-Lauf (Jg. 2014 und jünger) starteten 12 Kinder, darunter 5 Kinder aus Ebstorf. Lena Mathilda Kaiser siegte in 1:30,00 min. knapp vor Julia Schulz in 1:31,50 min. Beide Kinder starteten für Ebstorf. Helferin Sina Cottone lief bei den Kleinsten zur Streckenführung voraus. Über 750 Meter stieg sie aufs Fahrrad um und überließ dann den längsten Lauf ihrem Kollegen Julian Steigemann.

Die Königsdisziplin bei den Männern gewann souverän Markus Lindner vom SV Rosche in 32:18,36 Min. Bei den Frauen siegte Andrea Krumbeck vom VfL Suderburg in 44:55,07 Min. Mit einer kleinen Manöverkritik am Ende der Laufveranstaltung begann auch gleichzeitig die Planung des nächsten Ebstorfer Wintervolkslauf „Rund um das Kloster“ im Jahr 2020. „Wir konnten leider nicht mitlaufen, weil wir als Organisationsteam gebraucht wurden“, bedauerten einige Helfer aus der Leichtathletikabteilung. „Hoffentlich finden sich im nächsten Jahr mehr Freiwillige!“

Ergebnisliste

weitere Bilder