Internationales Turnier Frankfurt

Ebstorfer Judoka in Frankfurt am Main

 

Am letzten Oktober Wochenende fuhren die U18 nach Frankfurt am Main. Nach einer langen und stressigen Anreise, schafften wir es gerade noch uns am Freitag Abend anzumelden und die Startkarten für Samstag zu holen. Dann ging es ins Hotel und anschließend noch zum Essen. Am Samstag ging es um 14 Uhr für die drei Ebstorfer Jannik, Lena und Jonas auf die Waage. Geichte passten und alle konnten in die Listen ihrer Gewichtsklassen starten. Doch jetzt hieß es warten. Die Listen waren lang, denn an dem Turnier nahmen 2717 Kinder und Jugendliche aus 41 Nationen teil. Am Abend gegen 19:30 Uhr ging es denn für Jonas los, zeitgeleich startete auch Lena. Was für Jan hieß, immer von einer Matte zur anderen zulaufen um zu coachen. Leider konnten sich die zwei gegen ihre starken Gegner nicht durchsetzen, aber beide zeigten gutes Judo.

Um 20:00 Uhr war denn auch der letzte U18 Kämpfer denn endlich dran. Jannik sein Pool war nicht groß, er kämpfte gegen einen Ägypter, diesen Kampf verlor er leider. Jetzt hieß es warten, da in dem Kampf nach Jannik eine unsportlichkeit, durch den Gegner, den Jannik hätte gehabt lief. Jannik musste auf die Videoauswertung der Kampfrichter warten.  Denn die Entscheidung. Jannik gewinnt kampflos. Da der Gegener wegen einer zuvor begonnenen Unsportlichkeit vom Turnier ausgeschlossen wurde. Für uns alle überraschend. Jannik konnte sich so in Frankfurt eine Medalie sichern.

Er belegte den 3 Platz. Nach der Siegerehrung ging es wieder zurück in die Unterkunpft.

Alle Ebstorfer hatten mega Spaß zusammen und freuen sich schon auf ihr nächstes internationales Turnier Anfang Dezember in Bremen.

 

Login