Toller Integrations- und Migrationstag

Am 27.06.2015 fand der zweite Integration-und Migrationstag des TuS Ebstorf am  Vereinsheim des TuS in der Stadionstraße statt. Um 14.30 Uhr ging es los, und unter der Leitung von Nicole Franz, Sarah Beyer, Oksana Perependa und Jan Brandt vom Zumba und Judo startete der bunte Tag. Zahlreiche Menschen mit Handicap, Migrationshintergrund und ohne kamen auf das Gelände um Zeit mit Spaß und Spiel, Hüpfburg, Tanzen, Judo und Vorführungen zu verbringen.  Der Bürgermeister des Klosterflecken Ebstorf Uwe Beecken und der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Hans-Peter Hausschild fanden treffende Grußworte, da so ein Tag in nah und fern Seinesgleichen sucht und gerade auch für den Klosterflecken und Umgebung eine sehr wichtige und positive Bereicherung darstellt. Denn jeder, der nun beim TuS Ebstorf oder anderswo mitmacht, ist wiederum auch in Zukunft für andere Menschen mit Handicap oder Migrationshintergrund ein Multiplikator und Ansprechpartner für die ersten Schritte. Herr Hauschild sprang den Organisatoren gerne als Übersetzer für die marokkanischen  und Flüchtlinge aus der Elfenbeinküste zur Seite und übersetzte von französisch ins deutsche und umgekehrt. Zudem waren ihm Land und Leute geläufig, was die Kommunikation für beide Seiten noch interessanter machte.  Das hatte für alle Seiten Erfolg, nämlich unter anderem ein Training bei der Fußballsparte und beim Judo und selbst Zumba soll nun durch die Neuankömmlinge versucht werden. Zudem waren viele Kinder unserer Neubürger vieler Nationen mit ihren Eltern vor Ort und sofort an Zumba und anderen Sportarten sehr interessiert.

Viele Preise gab es natürlich dank etlicher Sponsoren auch für alle und so gab es da auch nur rundum strahlende Gesichter. Viele  Eltern hatten leckeren Kuchen gebacken der genüsslich verzehrt wurde. Bratwurst und antialkoholische Getränke wurden durch viele Helfer gereicht und auch der kleine Schauer konnte die super Stimmung nicht  trüben.

Alles in allem ein mehr als gelungener Tag, der in Zukunft einen fester Bestandteil des TuS Ebstorf sein wird. Auch der Vorstand des TuS Ebstorf wird die Förderung dieses Tages steigern, denn da waren sich alle Beteiligten einig, das war ein Tag „für uns alle“.

Ein großes Dankeschön an die Ideengeber und Organisatoren.

Migrationstag 1 Migrationstag 2 migrationstag 3